Footer Helfer RELOADED - Version: 1.7.1

Wein-Infos

Hier einige Themen:

Richtige Lagerung von Wein
Im Sommer treten selbst in Norddeutschland hin und wieder höhere Temperaturen auf. Weinflaschen reagieren empfindlich, weil sich der Wein in der Flasche ausdehnt und Wein durch den Korken nach außen tritt oder der Korken herausgedrückt wird. Austretender Wein (besonders bei liegenden Flaschen) verunreinigt dabei nicht selten das Etikett. All dieses ist ein Hinweis auf unsachgemäße Lagerung, da der Wein bei zu starker Erwärmung (und das möglicherweise mehrmals innerhalb kürzerer Zeit) stark altert. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung und Lagerung an einem warmen Ort, damit die beschriebenen Erscheinungen nicht auftreten. Unsachgemäße Lagerung wird von uns nicht als Reklamationsgrund anerkannt.

Ausfällungen
Immer mal wieder stellt man Ausfällungen verschiedener Art in der Flasche fest. Meistens handelt es sich um Niederschlag von Weinstein, was man leicht daran erkennen kann, dass der Niederschlag sehr schnell zu Boden sinkt, wenn er einmal aufgeschüttelt wurde. Das Auftreten dieser Weinsteinablagerungen ist ein natürlicher Vorgang im Wein und ist kein Grund zur Sorge oder zur Reklamation. Auch ist es nicht erforderlich, den Wein vor dem Ausschenken zu dekantieren, da dieser Niederschlag fast immer am Boden bleibt und in der Regel nur beim Ausgießen des letzten Restes ins Glas gelangt.

Schimmel unter der Kapsel
Hin und wieder kann man Schimmelbildung unter der Kapsel feststellen. Dieser Schimmel auf der Oberseite des Korkens unter der Kapsel entsteht durch Feuchtigkeit, die von ausgetretenem Wein z.B. nach der Abfüllung verursacht werden kann. Manchmal tritt auch bei unsachgemäßer Lagerung bei zu hoher Umgebungstemperatur (z.B. im Sommer) bei liegenden Flaschen Wein am Korken vorbei aus. Der trocknet in der Regel an der Austrittsstelle unter der Kapsel. Aber dort kann dann auch Schimmel entstehen. Daß sich Feuchtigkeit unter der Kapsel bildet, die dann zu Schimmel führt, kann letztlich nicht ganz vermieden werden. Schimmel dieser Art ist unbedenklich, weil er nur an der Außenseite des Korkens auftritt und so gut wie nie in die Flasche gelangt. Allerdings kann das nach dem Öffnen am Korken auch einwandfrei festgestellt werden. Dieser Schimmel ist also in erster Linie ein ästhetisches Problem und wird von uns nicht als Reklamation anerkannt, da er keinen Einfluß auf die Weinqualität nimmt.

Korkfehler
Manchmal kann auch der Korken fehlerhaft sein, so dass der Wein einen fremdartigen und unangenehmen Beigeschmack aufweist. Dies ist fast immer ein Einzelfall dieser speziellen Flasche mit diesem Korken und lässt sich nicht auf alle Flaschen dieser Abfüllung übertragen. Die nächste Flasche dieses Weins wird in der Regel fehlerfrei sein. Bedenken Sie bitte, dass manche Weine aufgrund ihrer Machart einen ungewöhnlichen Geschmack aufweisen und dass dieses in manchen Fällen mit einem Korkschmecker verwechselt werden könnte.

Eine eigene Prüfung durch uns ist obligatorisch
Wichtig: Bei allen Reklamationen benötigen wir immer die reklamierte Flasche, um uns ein eigenes Bild der Beanstandung machen zu können - andernfalls werden wir keine Reklamationen bearbeiten bzw. anerkennen.

 

Zuletzt angesehen