Footer Helfer RELOADED - Version: 1.7.1

2016 Chianti Colli Fiorentini DOCG

2016 Chianti Colli Fiorentini DOCG
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
9,49 €
Inhalt: 0.75 Liter (12,65 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit leider noch nicht bekannt

  • 480706
  • leichte bis mittelschwere feinfruchtige Rotweine
  • Italien | Toskana
rubinerote Farbe, fruchtiger Duft nach roten Beeren, dicht, vollmundig, lang am Gaumen, weiche... mehr
2016 Chianti Colli Fiorentini DOCG
rubinerote Farbe, fruchtiger Duft nach roten Beeren, dicht, vollmundig, lang am Gaumen, weiche Tannine, trocken
Erzeuger: Fattoria San Michele a Torri, Scandicci / Toskana / Italien
Herkunft/Anbaugebiet: Italien/Toskana
Farbe: rot
Inhalt: 0,75l
Alkoholgehalt: 14,0 vol%
Jahrgang: 2016
Rebsorten: Sangiovese, Canaiolo, Colorino
Fassausbau: Ausbau im großen Holzfass
Biokennzeichnug: zertifiziert ökologisch
trocken/süß: trocken
Schwefel/vegan/Histamin: enthält Sulfite, vegan
Restzucker [g/l]: 0,1
Säure [g/l]: 6
Speisetipp/Anlass: kräftige Fleischgerichte, Pasta und Käse
empfohlene Trinktemperatur: bei 16-18°C zu trinken
lagerfähig: kann 3-5 Jahre reifen
Weintyp: anspruchsvoll, elegant, komplex, kraftvoll

Paolo Nocentini, ein erfolgreicher Florentiner Fuhrunternehmer, erfüllte sich seinen Traum und kaufte die alte Fattoria San Michele. In wenigen Jahren entstand dar-aus ein toskanischer Musterbetrieb: die alte Villa stilgerecht renoviert, die Felder wieder mit den traditionellen Feldfrüchten bestellt. Eine kleine Bäckerei backt traditionelles Brot aus Hartweizen. Eine stattliche Herde Cinta-Senese-Schweine weidet unweit der Fattoria und liefert feinsten Lardo, Finocchiona und Prosciutto. Auf dem Dachboden werden in der klassischen Vinsantaia auf Holzgestellen Trauben für Vin Santo getrocknet und reifen dann in den altmodisch anmutenden, mit Zement verschlossenen Caratelli aus Kastanienholz. Die Traubenannahme und die Gärtanks dagegen sind auf dem neuesten Stand derzeitiger Önologietechnik. Das Weingut liegt auf der Grenze zwischen Chianti Classico und Colli Fiorentini und kann daher Weine aus beiden Gebieten herstellen. Paolo Nocentinis Weinideal: der traditionelle Chianti als angenehmer Trinkwein. Die Sangiovesestöcke lässt er in einer Baumschule aus Reisern eines 80 Jahre alten eigenen Weinberges nachzüchten, weil er sicher ist, dass die besser sind, als die modernen Klone (und wahrscheinlich hat er Recht). Entsprechend niedrig ist allerdings der Ertrag. Dem einfühlsamen Betriebsleiter und Önologen Leonardo Francalanci gelingt die Grat-wanderung zwischen begrüßenswerter Modernität und erhaltenswerter Tradition mit fast schlafwandlerischer Sicherheit!

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
2016 Chianti Colli Fiorentini DOCG
Bewertung schreiben
Bewertungen werden von uns freigeschaltet, um Spam-Missbrauch zu verhindern.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen