Footer Helfer RELOADED - Version: 1.7.1

Produkte von Weingut Brüder Dr. Becker (VDP)

Weingut Brüder Dr. Becker (VDP)

Das Weingut Brüder Dr. Becker findet sich im kleinen Weindorf Ludwigshöhe an der rheinhessischen Rheinterrasse. Hier, auf halber Strecke zwischen Mainz und Worms, ist das Klima überaus mild und sonnig. Seinen Namen erhielt das Weingut um die Jahrhundertwende von den beiden Brüdern, Johann und Jakob Becker. Der eine Arzt, der andere Rechtsanwalt, beließen ihre Erbteile zusammen. Es war der Grundstock für das heute 11 Hektar umfassende Weingut, dessen Besitz seither über drei Generationen von der Mutter auf die Tochter vererbt worden ist.

Lotte Pfeffer und Hans Müller, führen das Beckersche Weingut seit Mitte der 80er Jahre nach ökologischen Grundsätzen. Dabei konnten sie fortsetzen, was die Eltern bereits Ende der 70er Jahre begonnen hatten. Heute sind sie eines der wenigen Weingüter in Deutschland, die als Mitglied sowohl im Verband der Deutschen Qualitäts- und Prädikatsweingüter (VDP) als auch im Bundesverband ökologischer Weinbau Ecovin aufgenommen sind. Daß Fachleute die eleganten, fruchtigen Weine immer häufiger ganz oben ansiedeln, freut sie besonders.

Klassische Rebsorten und die ökologische Pflege des Weinbergs prägen heute das Profil des Beckerschen Weinguts. Klee, Gräser und Kräuter, das Ausbringen von Kompost, Pferdemist und Gesteinsmehlen stärken die natürliche Fruchtbarkeit der Böden und auch die Widerstandskraft der Reben. Nützlinge können sich ansiedeln und helfen, Schädlingsbefall zu regulieren. Den Grundstock für die Qualität der Weine wird im Weinberg gelegt, den Feinschliff aber erhalten sie in den alten Gewölbekellern. In der Kellerarbeit helfen Zeit und natürliche Schwerkraft, die Weine schonend auszubauen: entweder in modernen Edelstahltanks - für die spritzigen Schoppenweine - oder in traditionellen Holzfässern. Dort entwickeln die Lagenweine ihren individuellen Charakter. Der Anteil an Prädikatsweinen ist im Weingut überdurchschnittlich hoch. Dafür werden die Erträge mit 60 bis 70 hl/ha bewußt niedrig gehalten und die Trauben werden von Hand gelesen. Die damit verbundene Mühe lohnt sich: Das Ergebnis sind gesunde Weinberge und sortentypische, fruchtige Weine.

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
2016 Grüner Silvaner trocken
2016 Grüner Silvaner trocken
fruchtige Nase (mit Pflaume), sehr milde am Gaumen, trocken
Inhalt 0.75 Liter (6,65 € / 1 Liter)
4,99 € statt 6,99 €
2017 Riesling trocken
2017 Riesling trocken
fruchtig, gute Balance von Säure und Süße, stoffig, trocken
Inhalt 0.75 Liter (9,99 € / 1 Liter)
7,49 €
2017 'Till' Gutscuvée feinherb
2017 'Till' Gutscuvée feinherb
Blütenaromen im Duft und helles Obst (Aprikose, Pfirsich) am Gaumen. Sein lebendiges Spiel zwischen Süße und Säure ist sehr gut ausbalanciert
Inhalt 0.75 Liter (10,65 € / 1 Liter)
7,99 €
2016 Scheurebe trocken
2016 Scheurebe trocken
würziges Bukett, grüne Aromen ergänzt von Citrus- und Grapefruitnoten, sehr 'trinkig', trocken
Inhalt 0.75 Liter (11,99 € / 1 Liter)
8,99 €
2017 Riesling 'pure' trocken
2017 Riesling 'pure' trocken
ohne Schwefelzugabe hergestellt, unfiltriert abgefüllt, fruchtig, sehr offen und anregend, sehr milde Säure, trocken (Wir empfehlen: vor dem Öffnen die abgesetzte Hefe wieder aufschütteln)
Inhalt 0.75 Liter (17,32 € / 1 Liter)
12,99 €
2015 Pinot Gris & Blanc 'Orange' trocken
2015 Pinot Gris & Blanc 'Orange' trocken
auf der Maische spontan vergoren, dadurch Orangefarben, 1 Jahre Barrique, unfiltriert abgefüllt, leichte Röstnoten, voluminös, unterlegt mit herben Noten, Nuancen von Quitte, Apfel, Kirsche, Himbeere, dicht und lang, trocken
Inhalt 0.75 Liter (22,65 € / 1 Liter)
16,99 €
Zuletzt angesehen